Schriftlicher Ausdruck
Anna
Anna kommt aus Russland und ist begeisterte Deutschlernende. Sie spricht bereits auf Niveau B2, hat aber das Gefühl, ihr Niveau beim Sprechen nicht verbessern zu können.

Sie mag die deutsche Grammatik, lernt sehr viel und ist perfektionistisch. Sie schreibt sich sogar in ihrem C1 Kurs jede Vokabel auf, die sie hört und liest und lernt alles immer sofort zuhause. Im Unterricht und beim Sprechen mit den Menschen fehlen ihr aber plötzlich alle neu gelernten Wörter und sie reagiert oft gestresst und panisch.

Wie könnte man ihr helfen, sich Wörter besser zu merken und diese beim Sprechen richtig zu verwenden?
Long
Long kommt aus Vietnam und ist vor kurzem nach Deutschland umgezogen. In seinem Heimatland hat er bis Niveau B2 gelernt.

Nun besucht er einen C1 Kurs und hat das Gefühl, Deutsch zum ersten Mal zu lernen. Zu Hause in Vietnam hat er wenig gesprochen und mehr Grammatik und Schreiben gelernt. Er ist sehr motiviert, macht viele Übungen, aber häufig ohne Pausen und teilweise sehr chaotisch.

Wenn Long CDs aus Lehrbüchern hört, kann er die Aufgaben meistens lösen und notfalls in den Lösungen nachschauen. Sobald er aber auf eine Sprechsituation im echten Leben trifft, versteht er die Menschen nur noch sehr schwer und ist nicht in der Lage, zu reagieren. Es entsteht eine Sprechblockade und er macht viele Fehler.

Was kann er tun, damit er in Alltagsgesprächen besser zurechtkommt?
Camilla
Camilla kommt aus Mexiko, möchte in Deutschland studieren und legt schon bald ihre C1 Prüfung ab. Seit sechs Monaten lebt sie in einer Studenten-WG und hatte bisher nur Kontakt zu Gleichaltrigen.

Deutsch ist neben Französisch und Englisch ihre dritte Fremdsprache. Sie lernt am besten, indem sie die Sprache hört. In ihrer WG wird jedoch meistens nur Umgangssprache gesprochen. Ab und an hört sie Podcasts und sieht sich Videos in deutschen YouTube-Kanälen an.

Wenn sie Übungen zu den Prüfungsaufgaben macht, hat sie große Schwierigkeiten, den Inhalt der Lese- und Hörtexte zu verstehen, da darin akademische Sprache benutzt wird. Es ist wie ein anderes Deutsch für sie und nun hat sie Angst, die Prüfung nicht bestehen zu können.

Was kann sie tun, um besser mit der akademischen Sprache zurechtzukommen und ihre Prüfungsangst zu besiegen?
Made on
Tilda